Wohnüberbauung Ämet in Birmensdorf bei Zürich

CH – 8903 Birmensdorf: Im Züricher Nachbarort Birmensdorf entstehen auf zwei Baufeldern 13 Gebäude zu je drei Stockwerken. Die 170 Wohneinheiten sollen zur Gänze in Holz errichtet werden. Lediglich der Keller, die Tiefgarage sowie die Stiegenhäuser werden in Massivbauweise ausgeführt. Fertigstellung: 2022


1) Projektdaten
Nutzeinheiten: 170 Wohneinheiten
Nutzfläche: 6.100 m2
Grundstücksfläche:
Bauzeit: 2020 – 2022
Wettbewerb: 2016

2) Baukonstruktion/Holzbau
Für die Holzkonstruktion kommt Schweizer Fichte und Tanne zum Einsatz.

3) Baukosten
Derzeit liegen keine Angaben vor.

4) Projektbeteiligte
Bauherrschaft: Nest Sammelstiftung
Architektur: Hauenstein La Roche Schedler Architekten AG
Holzbau: Hector Egger Holzbau AG
Tragwerksplanung/Bauphysik/Brandschutz: PIRMIN JUNG Schweiz AG

5) Sonstige Angaben
Städtebau: Auf zwei Baufeldern sollen 13 Gebäude in aufgelockerter Anordnung errichtet werden. Durch die Lage am Siedlungsrand ist eine ausreichende Grünraumversorgung garantiert.
Auszeichnungen/Zertifizierungen:

Quellen/Links
Hauenstein La Roche Schedler Architekten AG (o.J.): Aemet. http://hlsarchitekten.ch/aemet/ (Zugriff am 06.11.2021)
PIRMIN JUNG Schweiz AG (o.J.): Wohnüberbauung Ämet. https://www.pirminjung.ch/projekte/wohnueberbauung-aemet (Zugriff am 06.11.2021)
Hector Egger Holzbau AG (2021): Wohnüberbauung Ämet, Birmensdorf. https://www.hector-egger.org/aktuelle-projekte/amet-birmensdorf/ (Zugriff am 06.11.2021)

Adresse: Panoramaweg 45, 8903 Birmensdorf

Zuletzt aktualisiert: 8. Januar 2023 Text: Roman Schaurhofer

Ähnliche Projekte anzeigen:
Projektbeteiligte: Hauenstein La Roche Schedler Architekten AG, Hector Egger Holzbau AG, Pirmin Jung Ingenieure; Nation/Bundesland: Schweiz; Charakteristik: Geschosswohnungsbau, Wohnprojekt; Holzbau: Nadelholz; Geschosse: 03; Dekade: 2020-2022; Typ: Siedlung; Größe: 100- 199 M